Erst das letzte Spiel brachte die Entscheidung

Bei bestem Wetter konnte Abteilungsleiter Alfons Lex bei der 31. Gemeindemeisterschaft der Damen im Stockschießen sieben Mannschaften begrüßen. Nachdem sechs von sieben Durchgängen in lockerer Atmosphäre gespielt waren, lagen die Fußballer Damen a. D. mit 9:1 Punkten vor den Wilden Hühner 8:2 Punkten, Geisenfelden 7:5 Punkten und der Gemeindeverwaltung 6:4 Punkten. Im siebten Durchgang kam es auf Bahn 2 dann zum Spitzenduell zwischen der Gemeindeverwaltung und den Wilden Hühner. Da die Wilden Hühner und die Gemeindeverwaltung ihr letztes Spiel jeweils gewinnen konnten wechselten die drei Stockerlplätze komplett durch.  Bei der Anschließenden Siegerehrung begrüßt Abteilungsleiter Alfons Lex 3. Bürgermeister Wolfgang Grösch und 2. TSV Vorstand Richard Pichlmaier und dankte den Mannschaften für die Teilnahme. Ein besonderer Dank galt der Gärtnerei Frumm und Eisservice Dürbeck für die tatkräftige Unterstützung bei den schönen Blumenpreisen sowie den Eisgutscheinen. Zum Schluss dankte Lex den vielen Helfern seiner Abteilung. 3. Bürgermeister Grösch entschuldigte Bürgermeister Johann Schild und sprach den Dank der Gemeinde an die Abteilung Stockschießen im TSV zur Ausrichtung der Gemeindemeisterschaft aus. Ferne erwähnte Grösch dass es sich beim Eisstocksport um eine alte Sportart handelt erste Erwähnungen seien bereits aus dem 13. Jahrhundert bekannt. 2.  TSV Vorstand Richard Pichelmaier überbrachte die Grußworte des TSV. Da ich bei der Gemeindemeisterschaft der Herren selber an den Start gehe, kann ich die gute und souveräne Organisation und das über viele Jahre hinweg nur bestätigen. Im Anschluss gab 3. Bürgermeister Grösch folgendes Ergebnis gekannt. 1. Wilden Hühner 10:2, es spielten Martina Schlachter, Sandra Schaffner, Elisabeth Gschwendner und Birgitt Kletzl. 2. Fußballer Damen a. D. 9:3, mit den Spielerinnen Tina Bauer, Geli Otter, Maral Maier und Petra Buchner. 3. Gemeindeverwaltung 8:4 (Sandra Reschberger, Heidrun Valerius, Petra Heim, Martina Schuhbeck Magdalena Hinterhölzl) 4. Geisenfelden 7:5, 5. Neuschützen 6:6, 6. Altschützen 1:11 Stocknote 0,458. 7. FFW Pietling 1:11 Stocknote 0,178. Das Bingospiel gewann Andrea Zeit mit 62 Punkten vor Martina Kühnhauser 60 Punkten und Lisa-Marie Lex 55. Punkten.

Nächster Termin

Aug
13

13.08.2022 12:00 - 22:00

Aug
14

14.08.2022 7:30 - 16:00

Trainingszeiten

Erwachsenentraining:
Dienstag und Donnerstag ab 19:30 Uhr

Bei Interesse sind alle herzlich eingeladen ob Jung oder Alt!

Kalender

loader