Jahreshauptversammlung der Stockschützen des TSV Fridolfing.  03.03.2022

Fridolfinger Stockschützen ab nächstes Jahr im Winter wieder in der Bezirksliga vertreten.

Abteilungsleiter Alfons Lex begrüßte 2. Bürgermeister Egon Kraus, TSV Vorstand Michael Lapper, den Ehrenvorstand Max Kraller, sowie die Mitglieder der Abteilung recht herzlich. Lex berichtete, dass die Stockschützen bei der Gemeindemeistershaft im Luftgewehrschießen 2020 den fünften Platz belegten. Die Gemeindemeisterschaft im Stockschießen 2020 konnte Coronabedingt nicht stattfinden. Kassier Johann Kühnhauser berichtete, dass im Jahre 2020 so gut wie keine Turniere stattfaden aber einige Anschaffungen für das Vereinsheim anfielen. Somit hat die Kasse mit einem erheblichen Minus abgeschlossen. Da im Jahre 2021 die Gemeindemeisterschaft und die Heimturniere ausgerichtet werden konnten aber nur wenige Meisterschaften stattfinden konnten, wurde das Minus aus dem Vorjahr wieder ausgeglichen. Josef Geiger bestätigte die sehr ordentliche Kassenführung, dem zu Folge konnte dem Kassier und der Vorstandschaft die einstimmige Entlastung durch die Versammlung erteilt werden. Manuel Schild berichtete zum ersten Mal als Herrensportwart. Aus dem Jahre 2020 gab es nur von der Clubmeisterschaft und 2 Brotzeitturniern zu berichten. Die Clubmeisterschaft konnte Ludwig Obermayer mit 264 Punkten gewinnen. Auf dem Zielbaken gewann Armin Reschberger mit 59 Zählern. Franz Augustin, Johann Danzl, Max Öggl und Manuel Schild entschieden den Mannschaftsbewerb für sich. Im Jahre 2021 konnten hingegen schon wieder einzelne Meisterschaften und Turniere stattfinden. Los ging es im Juni mit dem Kreiszielschießen, wo Armin Reschberger mit 224 Punkten den 4. Platz belegten. Bei dem Bezirkszielschießen konnte er sich mit 290 Punkten und Platz 5 für die Bayerische Meisterschaft in Peiting qualifizieren wo er den 29 Platz mit 224 Punkten belegte. Die Gemeindemeisterschaft an der 24. Mannschaften teilnahmen konnte das Raiffeisen-Lagerhaus für sich entscheiden. Es spielten Anita Kopold, Jürgen Wimmer, Martin Huber und Ludwig Hartl. Beim Kreispokal schied Fridolfing bereits in der Vorrunde aus. Beim Heimturnier am Samstag waren wir sehr gastfreundlich und belegten von 8 Mannschaften den 8. Platz. Am Sonntag hingegen konnte von 11Mannschaften der 4. Platz belegt werden. Die Waginger-Seerunde wurde mit 40:34 Punkten und Platz 4 abgeschlossen. In der Wintersaison auf Eis konnte beim Kreispokal Mixed nur der 6. und somit letzte Platz mit 2:8 Punkten belegt werden. Beim Kreispokal AH konnte sich Alfons Lex, Ludwig Obermayer, Max Öggl und Franz Schild mit dem 3. Platz und 13:5 Punkten für den Bezirkspokal AH in Rosenheim qualifizieren. Dort belegten sie den 8. Platz. Einen besonderen Erfolg konnte Mannschaft I mit Armin Reschberger, Manuel Schild, Michael Schild und Franz Schild bei der Kreisoberliga mit 18:8 Punkten und Platz eins erzielen. Somit spielen die Fridolfinger Herren wieder im Bezirk mit. Mannschaft II mit Willi Hollinger, Markus Lenz, Ludwig Obermayer und Max Öggl belegten in der Kreisliga Platz 4 mit 8:12 Punkten Damenwartin Brigitte Kühnhauser hatte aus dem Jahre 2020 nur zwei Veranstaltungen zu vermelden. Dies war die Bayerliga Süd im Winter 20/21 in Sonthofen wo Elisabeth Gschwendner, Brigitte Kühnhauser, Johanna Obermayer, Anna Prodöhl und Sabine Prodöhl den 11. Platz von 21 Mannschaften belegten. Die Clubmeisterschaft gewann Ludwina Fellner mit 223 Punkten. Das Zielbalkenschießen gewann ebenfalls Ludwina Fellner mit 58 Zählern. Auch die Meisterschaften für das Jahr 21/22 waren Coronabedingt abgesagt. Lediglich das Zielschießen wurde im Sommer in Lampoding auf Kreisebene ausgetragen. Dort erreichte Brigitte Kühnhauser den 4. Platz mit 190 Punkten. Beim Bezirkszielschießen erreichte sie 233 Punkte und konnte sich mit dem 5. Platz zur Bayerischen Meisterschaft in Peiting qualifizieren, wo sie den 20. Platz belegte. Im Winter erreichte Johanna Obermayer 182 Punkte und Brigitte Kühnhauser 155 Punkte im Zielschießen in Ruhpolding. Bei der Bezirksmeisterschaft ebenfalls in Ruhpolding konnte Johanna Obermayer 239 Punkte erzielen und qualifizierte sich zur Bayerischen Meisterschaft in Regen wo sie krankheitsbedingt nicht antreten konnte. Weitenwart Michael Schild berichtete, dass im Jahr 2020 keine Wettkämpfe stattgefunden haben. Im Jahr 2021 wurde in Fridolfing ein BEV Lehrgang im Vorfeld des Ruperti-Cups abgehalten. Leider gehe zurzeit kein Sportler vom TSV bei Weitschussveranstaltungen an den Start. Im Anschluss bat Abteilungsleiter Lex Egon Kraus als 2. Bgm. um einige Grußworte. Kraus zeigte sich erfreut, dass man jetzt wieder zusammenkommen kann und den Sport wieder ausführen darf. Er gratulierte den erfolgreichen Schützen und Schützinnen die es bis zur Bayerischen Meisterschaft geschafft haben. Er sei erfreut, dass es den Verein auch nach Corona noch gebe. Es seien sogar Turniere trotz Hygienekonzept durchgeführt worden. Die Gemeindemeisterschaft sei für die Geselligkeit in der Gemeinde enorm wichtig. Kraus wünschte eine gute, erfolgreiche vor allem aber eine unfallfreie Saison. Mit den Worten bleibt so wie Ihr sei, schloss Kraus seine Grußworte. TSV Vorstand Lapper, sei Froh, dass die Abteilung die Coronazeit so gut überstanden habe und noch alle Mitglieder da sind. Als es die Lage einigermaßen zugelassen habe wurden sofort wieder die Veranstaltungen abgehalten. Er sprach, eine Einladung zur TSV Jahreshauptversammlung am 11. März beim Dorfwirt um 19:00 Uhr, aus. Er dankte der Abteilung für die gute Zusammenarbeit mit dem Hauptverein. Am Ende seiner Ausführungen wünschte er der Abteilung ein erfolgreiches gesundes Jahr 2022. Beim Punkte Wünsche und Anträge wurde die Erneuerung des Fangnetzes angesprochen und die Umstellung der Beleuchtung auf LED solle überprüft werden. Es wurde auch die Anzahl der Mannschaften angesprochen. Ferner werde man sich über einen Vereinsausflug Gedfanken machen. Lex bedankte sich bei der Gemeinde und beim TSV für die gute Zusammenarbeit. Er bedankte sich bei seinen Vereinskolegen /innen für den guten Zusammenhalt. Er hoffe auch weiterhin auf so gute Zusammenarbeit. Zum Schluss gratulierte er der Ersten Mannschaft zum Aufstieg in den Bezirk.

Nächster Termin

Aug
13

13.08.2022 12:00 - 22:00

Aug
14

14.08.2022 7:30 - 16:00

Trainingszeiten

Erwachsenentraining:
Dienstag und Donnerstag ab 19:30 Uhr

Bei Interesse sind alle herzlich eingeladen ob Jung oder Alt!

Kalender

loader