Im Endturnier mit 12 Mannschaften (die aus vier Vorrunden ermittelt wurden) war die Kondition der Schützen erheblich gefragt. Bei angenehmen Witterungsbedingungen hatte jeder Schütze, während des knapp fünfstündigen Turniers, 66 Schüsse abzugeben. Da die Leistung der Mannschaften relativ ausgeglichen waren lagen nach dem 10. Durchgang die ersten drei Mannschaften, De drei roden und der blaue 16:2, Hoamalm 16:4, und Raiffeisen Lagenhaus 14:4 nur zwei Punkte auseinander. Da de drei roden und der blaue im 11. Spiel eine Niederlage hinnehmen mussten, hatten alle drei Mannschaften vor dem letzten und alles entscheidenden Spiel die Möglichkeit die Gemeindemeisterschaft für sich zu entscheiden. Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich Abteilungsleiter Alfons Lex bei den Teilnehmenden Mannschaften, sowie bei seinen zahlreichen Helfern recht herzlich, denn ohne die vielen fleißigen Hände wäre ein so reibungsloser Ablauf der gesamten Gemeindemeisterschaft, die über fünf Tage ging, nicht denkbar. 2. Bürgermeister Egon Kraus erwähnte, dass die Stockschützen die Chance der sinkenden Inzidenz sofort nutzten und die Gemeindemeisterschaft auf kurze Zeit planten und ausführten. Er dankte der Abteilung, für die Durchführung einer so geselligen Veranstaltung, denn solche Veranstaltungen tragen viel für ein gesundes Dorfleben bei. Waren heuer 24 Mannschaften dabei, so hoffe Kraus für nächstes Jahr unter normalen Bedingungen wieder auf einige Mannschaften mehr. TSV Vorstand Michael Lapper sprach die langjährige Tradition, den seit 35 Jahren gebe es die Gemeindemeisterschaft schon, an. Er bedankte sich für diesen schönen Tag auf dem Sportgelände. Er wünsche den Teilnehmer vor allem den Siegern noch ein paar gemütliche Stunden. Egon Kraus gab folgendes Ergebnis bekannt. 1. und Gemeindemeister 2021 Raiffeisen Lagerhaus 18:4 Punkte, Stocknote 2,178, es spielten Anita Kopold, Jürgen Wimmer, Martin Huber und Ludwig Hartl, 2. Hoamalm 18:4, Stocknote 1,724 mit den Spielern Franz Schild, Christian Kühnhauser, Manuel Schild und Hannes Kühnhauser, 3. De drei roden und der blaue 16:6 (Armin Reschberger, Richard Reschberger, Bernhard Stadler und Hansi Hofmeister) 4. Experten 14:8, Stocknote 1,585, 5. Eisenbahner 14:8, Stocknote 1,063, 6. Martinischützen 12:10, 7. Mejsandbüffen 8:14, Stocknote 1,060, 8. Altschützen II 8:14, Stocknote 0,828, 9. Schreinerei Dandl 8:14, Stocknote 0,794, 10. Rosenberger III 8:14, Stocknote 0,777, 11. Droadkasten Löwen 8:14, Stocknote 0,679, 12. Linerdinger Hütten 0:22.

                                                                             

Nächster Termin

Aug
13

13.08.2022 12:00 - 22:00

Aug
14

14.08.2022 7:30 - 16:00

Trainingszeiten

Erwachsenentraining:
Dienstag und Donnerstag ab 19:30 Uhr

Bei Interesse sind alle herzlich eingeladen ob Jung oder Alt!

Kalender

loader